„Zwischen Mondstaub und Hühnerdreck“ – neues Theaterstück des teatro piccolo

„Zwischen Mondstaub und Hühnerdreck“ heißt das neue Stück des teatro piccolo der Evangelischen Jugend Stuttgart (ejs), nach der Erzählung „Ein sehr alter Herr mit riesengroßen Flügeln“ von Gabriel Garcia Marquez. „Die Welt war trostlos in ihrem Dorf. Drei Tage und Nächte hatte es geregnet. Das Meer und der Himmel waren ein einziges Aschgrau und der Sand des karibischen Strandes hatte sich in einen Brei aus Schlamm und verfaulten Seemuscheln verwandelt. … Er musste ganz nahe herantreten, um zu sehen, dass ein alter Mann war, der mit dem Gesicht im Schlamm lag und sich trotz großer Anstrengung nicht aufrichten konnte, weil ihn seine Flügel daran hinderten. Sein beklagenswerter Zustand eines durchnässten Urgroßvaters hatte ihn aller Größe beraubt. Das Urteil der Nachbarin, die alle Dinge des Lebens und des Todes kannte, war eindeutig: ‚Es ist ein Engel…’“ – Mit diesem Zitat stimmt das teatro piccolo auf seine neue Produktion ein.

Premiere:
23.04.10   20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

teatro piccolo im Haus 44

Fritz-Elsas-Str. 44
70174 S-Mitte

Alle weiteren Aufführungstermine finden Sie unter www.teatro-piccolo.de

Kontakt:

teatro piccolo
187 71 – 22
teatro@ejus-online.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: