Veranstaltungstipp: Das Herz von Jenin

Das Herz von Jenin ist ein Film von Marcus Vetter und Leon Geller und Gewinner des Deutschen Filmpreises 2010 in der Kategorie Bester Dokumentarfilm.

Wann: Filmvorführung und Gespräch mit dem Regisseur Marcus Vetter am Sonntag, 06. 06. 2010, 18 Uhr

Wo: Cinema (Königsstr./Ecke Bolzstr.), Innenstadtkinos Stuttgart

Der Film erzählt die wahre Geschichte des Palästinensers Ismael Khatib. Sein 12-jähriger Sohn Ahmed wird im Flüchtlingslager von Jenin von israelischen Soldaten getötet. Daraufhin entschließt er sich, die Organe seines Sohnes auch an israelische Kinder zu spenden – und damit deren Leben zu retten.

Nach der Vorführung sind alle Besucher eingeladen, mit Marcus Vetter, dem Regisseur des Films und Projektleiter von Cinema Jenin, zu diskutieren.

Alle Einnahmen des Abends gehen an das Projekt Cinema Jenin, einem Aufbauprojekt eines Kinos im Westjordanland.

Erfahren Sie mehr über den Film, den Alltag im Westjordanland, die Ursprünge dieses außergewöhnlichen Projekts und den aktuellen Stand der Entwicklungen: Wie lebt man in dieser extremen Situation? Wie sieht es dort aus? Wie waren die Reaktionen auf den Film? Was kann Kino bewirken – hier wie dort?

Informationen und Karten unter http://www.innenstadt-kinos.de oder 0711-2290440

Kontakt

Nora Moschüring, Malena Medam

Filderstr. 63

70180 Stuttgart

0175/3742689

noramoschuering@googlemail.com

Weitere Informationen: www.cinemajenin.org, www.kinokauz.wordpress.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: