Die Sitzverteilung in 14. württembergischen Landessynode

Seit über 20 Jahren gibt es in der Synode die Gesprächskreise “Lebendige Gemeinde”, “Offene Kirche” und “Evangelium und Kirche”. In der 13. Landessynode kam die Gruppierung “Kirche für morgen” hinzu, die am 9. Februar 2001 gegründet wurde. Diese Gruppierung konnte in der 14. Landessynode ihre Sitze auf sieben erhöhen.

Für die 14. Landessynode ergibt sich durch die Urwahl am 11. November 2007, die Nachwahl durch die Synode am 23. Februar 2008 und den Vertreter der Evangelisch-theologischen Fakultät Tübingen folgende Sitzverteilung:

Gewählte und zugewählte Mitglieder der Synode
Gewählte Mitglieder 90
Zugewählte Mitglieder 4
Aus dem Prüfungsausschuss
der Evang. Fakultät Tübingen
1
Gesamt 95
Synodale in den Gesprächskreisen
Lebendige Gemeinde 42
Offene Kirche 26
Evangelium und Kirche 19
Kirche für Morgen 7
Ohne Gesprächskreis 1

zurück zur Übersichtsseite

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: